Bauservice

Geschäftsfeld Bauservice

(bis 30. September 2017 eigenständiges Geschäftsfeld)

Der Handel mit Baustoffen und der Projektbau bildeten über viele Jahre das Geschäftsfeld Bauservice (Produktumsatz 2017: 104 Mio. Euro, Vorjahr: 99 Mio. Euro). Zum 1. Oktober 2017 wurde hier eine Neuausrichtung zu mehr Kundenorientierung und Effizienz vorgenommen. Das Segment Baustoffhandel wurde dem Geschäftsfeld Raiffeisen-Märkte zugeordnet. Der Projektbau wechselte zum selben Zeitpunkt in die Zuständigkeit des Konzernservices. Ziel dort ist die Nutzung von Synergien durch das Bündeln der Leistungen mit dem Immobilienmanagement.

Der Baustoffhandel wird in vier operativen Gesellschaften derzeit an elf eigenen Standorten betrieben und ist ein leistungsstarker Partner für Geschäfts- wie für private Kunden. Im Projektbau deckt die AGRAVIS sämtliche Aufgaben von der Beratung und Planung bis hin zur Ausführung von Agrarhandelsstandorten und landwirtschaftlichen Bauten als Generalübernehmer ab. Die Kompetenzen in der Agrarbautechnik und bei Gebäuden für Handel, Dienstleistung und Gewerbe wurden um Planung und Bau von Mühlen erweitert.


Geschäftsbericht 2017 AGRAVIS Bauservice